Wie kann man den Bassin für den Winter gut vorbereiten?

Aktualisiert: Jan 11


Wenn Sie sich über Ihren Bassin über Jahre hinweg freuen wollen und wenn Sie sicher sein wollen, dass dieser nach erster Inbetriebnahme und nach der Überwinterung keine unerwünschten Mängel zeigt, empfehlen wir ihnen, folgende Ratschläge zu beachten, die die Wartung des Bassins und die Installierung für die Winterperiode betreffen.



Erster Schritt: Man soll die Installation genau trocknen und die Anlagen trocknen und sichern, in denen sich das Wasser befindet – die Pumpe, der Filter usw.


Die Ausführung:

  • Mittels der Außenpumpe lassen sie das Wasser aus dem Becken den Bassins ab. Sie enden das Herauspumpen in dem Moment, wenn das Niveau des Wassers sich 10 cm unter dem Zulaufdüsen oder der Lampen befindet. Wir entfernen nicht das ganze Wasser aus dem Becken, weil Zurücklassung der Menge erforderlich ist, um den Druck des umgebenden Bodens auf die Wände des Bassins auszugleichen.

  • Wir stellen das Vierwegventil in die Position „DIE FILTERUNG“ ein und dann öffnen wir die Ventile der Düsen und des Skimmers. Nach dieser Tätigkeit betätigen wir für eine Weile die Pumpe zwecks des Beseitigung des Überflusses des Wassers aus der Installation. Lange Trockenarbeiten der Pumpe sind nicht empfohlen. Im Moment, wenn Sie bemerken werden, dass das Wasser aufhört, aus den Düsen herauszufließen – schalten Sie sofort die Pumpe aus.

  • Dann stellen Sie das Vierwegventil in die Position „GESCHLOSSEN“ ein.

  • Bereiten Sie ein großes Gefäß vor, das Sie unter die Verschraubungen stellen, die die Anlagen mit der Verrohrung verbinden. Lockern Sie dann behutsam und allmählich die Verschraubungen, was die Ausströmung des Wassers aus der Installation unter dem Einfluss der Gravitation verursachen wird.

  • Schrauben Sie die Verschraubungen völlig auseinander.

  • Wenn Sie einen Sandfilter besitzen, soll dieser mittels des Ventils getrocknet werden, das sich in seinem unteren Teil befindet.

  • WICHTIG. Wenn Sie den Maschinenraum haben, der draußen installiert wurde – soll die Pumpe herausgenommen werden und an einen warmen Ort gelegt werden.

  • Nach der Abschaltung der Pumpe beseitigen Sie den Rest des Wassers aus der Verrohrung und schließen die Ventile der Zulaufdüsen und des Skimmers


WICHTIG: Aus dem getrocknetem Teil des Bassinsbeckens sollten die Algen und die Verschmutzungen entfernt werden, um auf diese Weise ihr Kleben an die Oberfläche zu verhindern. Sie haben ersten Schritt ausgeführt.



Zweiter Schritt. Die Wartung des Beckens und des Wassers, das im Bassin blieb


Die Durchführung:

  • Wenn Sie eine Solarfolie haben, soll sie auf die Rolle aufgerollt werden und an einem trockenen Ort weggestellt werden, der nicht der Wirkung atmosphärischer Faktoren ausgesetzt ist.

  • Gießen Sie in das Wasser, das im Bassin bleibt, das Mittel, dass die Entwicklung der Algen hemmt. Dadurch werden Sie eine übermäßige Vergrößerung der Algen verhindern.

  • Legen Sie nun die Schutzfolie (das kann eine übliche Gartenfolie/Tunnelfolie sein). Der Hauptgrundsatz ist, dass die Folie sich auf dem ganzen Wasser mit seiner Oberfläche berührt und sich erst bei den Wänden hebt. Die Ränder der Folie, die außerhalb des Bereiches des Beckens herausragen, sichern wir mit der Last, um ihr Abrutschen ins Wasser oder ihre Verschiebung durch den böigen Wind zu verhindern.

  • Wenn Sie die Pumpe des Gegenstroms (der Wassermassage) haben, soll sie auch ausgeschaltet werden und an einen trockenen und warmen Ort gelegt werden. Der Prozess der Ausschaltung sieht folgendermaßen aus: Ventile zudrehen -> Zufuhr des Stroms ausschalten und elektrische Verbindung trennen -> von den Verschraubungen abschrauben und dann trocknen und herausnehmen


WICHTIG: Wenn Sie eine Abdachung besitzen, können die Tätigkeiten übersprungen werden, die mit dem Zudecken des Bassins mit der Folie verbunden sind. Dann sollen einzelne Elemente der Abdachung – mit Hilfe des Systems der Sperren der Module ß- gesperrt werden und die Schichten des Schnees, die 10 cm übersteigen (besonders nass!) sollen systematisch entfernt werden.


Wenn die obigen Ratschläge beachten werden, wird der Bassin und die Zubehöre störfrei für viele Jahre halten.



17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen